Stadtwerke Sommerkino 2017

Stadtwerke Sommerkino vom
12. Juli bis 20. August 2017

__________________________________________

SAFETY FIRST

Bitte beachten Sie: Um größtmögliche Sicherheit für alle Besucher zu gewährleisten werden durch unser Sicherheitspersonal intensive Taschenkontrollen an den Eingängen durchgeführt.
Wir folgen der Empfehlung des Innenministers, Besuchern von Großveranstaltungen die Mitnahme von Rucksäcken, großen Taschen oder Koffern nicht zu gestatten. Die Mitnahme von derartigen Behältnissen, die größer als das Format DIN A4 sind, ist somit untersagt. Auch eine Aufbewahrung im Kinoeingangsbereich ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

_________________________________________

Vorverkaufsstellen:
Besucherzentrum im Hauptschalthaus des Landschaftsparks Duisburg-Nord

Emscherstr. 71, 47137 Duisburg
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9:00 – 18:00 Uhr,
Sa + So 11:00 – 18:00 Uhr - am 24.6. ab 10:00 Uhr

filmforum am Dellplatz
Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Öffnungszeiten: täglich von 17:15 Uhr - 21:30 Uhr - am 24.6. ab 10:00 Uhr


Ab dem 12.7.17 gibt es auch Tickets an der Kinokasse des Stadtwerke Sommerkinos

Diese ist täglich ab 20:00 Uhr bis 30 Minuten nach Filmbeginn geöffnet.

__________________________________________

Infos:

Liebe Kinogäste,

hier noch Infos zum Vorverkauf für die Eröffnungsveranstaltung SOMMERFEST (12.7.17.), der am Freitag, den 7.7.17 zwischen 9 und 10 Uhr vormittags beginnt:

ONLINEKAUF: Für den Ticketkauf auf unserer homepage https://www.stadtwerke-sommerkino.de/tickets-kaufen empfehlen wir die Verwendung eines stationären Rechners. Für eine problemlose Kaufabwicklung sollte der verwendete Browser möglichst aktuell sein und in seinen Einstellungen Cookies erlauben.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie ein Benutzerkonto haben und sich für den Kauf darüber anmelden, müssen Sie den Ticketkauf komplett abschließen - dies geschieht über den Button "Verbindlich bestellen". Wenn Sie Plätze lediglich per Mausklick auswählen, wird kein Kauf getätigt und die Auswahl der Plätze erlischt nach 30 Minuten.

VORVERKAUFSSTELLEN: Am Freitagmorgen hat ausschließlich das Besucherzentrum im Hauptschalthaus des Landschaftsparks Duisburg-Nord ab 9 Uhr mit einer Kasse geöffnet.

Ihr Sommerkino-Team (6.7.17)

__________________________________________

Liebe Kinogäste,

zuallererst möchten wir uns bei allen entschuldigen, die im Rahmen des Vorverkaufs Unannehmlichkeiten ertragen und lange Wartezeiten erdulden mussten. Hand aufs Herz - wir sind entsetzt und wären selbst genauso verärgert.

Inzwischen sind die Probleme weitestgehend ausgeräumt und sehr viele Karten verkauft – hoffentlich auch an diejenigen, denen es in den ersten Stunden nach der Freischaltung zunächst nicht möglich war, Tickets online zu erwerben.

Wir werden mit der von uns für den Vorverkauf beauftragten Agentur sehr genau klären, was schief gelaufen ist.

Ihr Sommerkino-Team (26.6.17)

INFO & HISTORIE

Kann es für ein Open-Air-Kino einen fantastischeren Ort geben als die Gießhalle eines stillgelegten Hochofens?

Jedes Jahr im Juli/August heißt es "Vorhang auf!" in einer selbst schon filmreifen Kulisse. 40 Nächte dauert das Kinofest, das im Landschaftspark seit 1996 veranstaltet wird.

Den Zuschauer erwartet eine unwiderstehliche Mischung aus aktuellen Hits, Klassikern und Kultfilmen und wenn mit Ende jeder Kinovorstellung die Illumination des weltbekannten Licht-Magiers Jonathan Park die nächtliche Kulisse des Hüttenwerks in ein bizarres Farbenmeer taucht, ist die Grenze zur Magie nicht mehr weit. Als Hauptsponsor machen die Stadtwerke Duisburg die Großveranstaltung erst möglich.

IMPRESSIONEN

DAS PROGRAMM

Samstag, 19.08.17

ca. 20:45 Uhr

Findet Dorie
USA 2016 | FSK ohne Altersbeschränkung

ca. 23:30 Uhr | Mitternachtskino

Rammstein: Paris
Deutschland 2017 | FSK 16

Sonntag, 20.08.17

ca. 20:45 Uhr | Preview!

Tulpenfieber
USA 2017 | FSK 6

SAFETY FIRST

Bitte beachten Sie: Um größtmögliche Sicherheit für alle Besucher zu gewährleisten werden durch unsere Sicherheitspersonal intensive Taschenkontrollen an den Eingängen durchgeführt. Wir folgen der Empfehlung des Innenministers, Besuchern von Großveranstaltungen die Mitnahme von Rucksäcken, großen Taschen oder Koffern nicht zu gestatten. Die Mitnahme von derartigen Behältnissen, die größer als das Format DIN A4 sind, ist somit untersagt. Auch eine Aufbewahrung im Kinoeingangsbereich ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Findet Dorie

Samstag, 19.08.17, ca. 20:45 Uhr

USA 2016
Laufzeit: 97 Min.
FSK ohne Altersbeschränkung
Regie: Andrew Stanton
>> Website

 

 

Plötzlich fällt es Dorie (Stimme: Anke Engelke) wieder ein. Sie hatte doch Eltern.  Was wohl aus ihnen geworden ist? Keine einfach zu beantwortende Frage für einen Doktorfisch mit einem Kurzzeitgedächtnis so löchrig wie ein Sieb oder ein Netz. Zum Glück aber gibt es noch den Clownfisch-Vater Marlin (Christian Tramitz) und den kleinen Nemo. Sie helfen Dorie bei der Suche nach ihrer Mutter und ihrem Vater. Per Schildkröten-Express geht es nach Morro Bay in Kalifornien. Kaum angekommen, landet der „Waisenfisch“ in einem Aquarium des Meeresbiologischen Instituts. Nur keine Bange, die Krake Hank, gewohnheitsmäßig schlecht gelaunt und voller schwarzer Tinte, hat ein gutes Herz. Dorie kommt frei. Nur dass jetzt Marlin und Nemo in der Tinte sitzen – und nicht in der von Hank.

Fast 15 Jahre hat es gedauert, bis Pixar seinem Erfolg FINDET NEMO eine Fortsetzung gönnte. FINDET DORIE, von Andrew Stanton in Szene gesetzt, unterhält, wie es sich für einen Familienfilm gehört. Für Kinder gibt es was zu lachen. Der Krake auf der Windschutzscheibe zum Beispiel. Für die Eltern sind ebenfalls ein paar Gags eingebaut. Wenn der griesgrämige Hank mit Dorie in der Kaffeekanne über oberflächliche Fröhlichkeit räsoniert, dann ist das durchaus gut beobachtet. Wie immer ist die Tricktechnik perfekt und randvoll mit Details, die einen Film zum Wimmelbuch machen.   

 

Mitternachtskino

Rammstein: Paris

Samstag, 19.08.17, ca. 23:30 Uhr

Deutschland 2017
Laufzeit: 98 Min.
FSK 16
Regie: Jonas Åkerlund
>> Website

 

 

Wer will das Bett in Flammen sehen? Die Fans von Rammstein. Das Stadtwerke Sommerkino verwandelt die Gießhalle vor dem Hochofen in eine Konzertarena. Eine perfektere Kulisse kann es nicht geben. Die Musik-Doku RAMMSTEIN: PARIS von Regisseur Jonas Åkerlund lässt 1.000 Feuer lodern, die Funken fliegen und die Eisen glühen. Mit 30 Kameras nahm der Spezialist für dieses Genre – Madonna und Metallica ließen sich ebenfalls von Åkerlund filmen – die zwei Rammstein-Konzerte am 24. und 29. März im Jahr 2012 in der Bercy Arena in Paris auf. 16 Songs rocken den Film. Aus der Trackliste sei an dieser Stelle nur erwähnt, was gut zur Eisenschmiede passt: „Feuer frei!“, „Asche zu Asche“, „Mein Herz brennt“, Mann gegen Mann“ und als Verbeugung für den Ort des Geschehens: „Frühling in Paris“. Die Rammstein-Konzerte sind perfekt durchchoreographiert. Die Doku springt hinter diesem Anspruch nicht zurück: Es kracht und scheppert, Schaum spritzt aus der Kanone, Drummer Christoph trägt Kettenhemd, Frontmann Till Muskelpakete. Alles ist perfekt zu sehen. Dazu kommen Backstage-Aufnahmen und mehr als ein Blick auf die 17.000 Fans, die der Auftritt wahrhaft mitreißt.

Mitternachtskino, Beginn gegen 23:45 Uhr

 

Preview!

Tulpenfieber

Sonntag, 20.08.17, ca. 20:45 Uhr

USA 2017
Laufzeit: 107 Min.
FSK 6
Regie: Justin Chadwick
Darsteller: Alicia Vikander, Christoph Waltz, Dane DeHaan
>> Website

 

 

Ganz Amsterdam taumelt im Tulpenfieber. 1634 treibt der Börsenhandel mit den farbenprächtigsten Spielarten der Zwiebel auf seinen Höhepunkt zu. Der reiche Kaufmann Cornelis Sandvoort (Christoph Waltz) weiß an dem Treiben zu verdienen. Für ihn ist es nur ein Geschäft. Seine Liebe gehört seiner jungen Sophia (Alicia Vikander), ein Waisenkind, das er aus den Händen einer Nonne (Judi Dench) zu seiner Ehefrau erwählte. Der Maler Jan Van Loos (Dane DeHaan) kommt ins Haus. Er soll Porträts von Cornelis und Sophia malen. Zwischen der Frau und dem Künstler entwickelt sich eine verhängnisvolle Affäre. Ausgerechnet über Spekulationen an der Tulpenbörse wollen sie an das Geld für ihre Freiheit kommen.

Deborah Moggach, die auch die Vorlage für BEST EXOTIC MARIGOLD HOTEL lieferte, schrieb den Roman zu Justin Chadwicks Liebesdrama TULPENFIEBER. Der Hinweis, dass Christoph Waltz selbst ein weißer Kragen und Bart ausgezeichnet steht, käme der Mühe gleich, eine Eule nach Athen oder eine Tulpe nach Holland zu tragen. Chadwicks Film beherrschen die erdigen Farben dieser Zeit. Umso kontrastschärfer wirken darin die Farben der Tulpen.  Wie zart und verletzlich diese Blüten sind. Alicia Vikander hält eine Blüte mit feingliedrigen Fingern in der Hand. Zart und verletzlich sieht sie dabei aus. Die Preview zum Stadtwerke Sommerkino-Finale nimmt den Abschiedsschmerz und weckt die Freude auf den Filmherbst im filmforum am Dellplatz. 

Preview!

 

WEGBESCHREIBUNG

Das Stadtwerke Sommerkino findet im Landschaftspark Duisburg-Nord – Emscherstraße 71 in 47137 Duisburg – statt. Orientieren Sie sich anhand der Karte oder über die Wegbeschreibung für die Anreise per ÖPNV oder PKW.

Skyline

ANREISE PER PKW

Aus Richtung Dortmund:
A 42 Ausfahrt DU-Neumühl, dann rechts auf die B 8 Richtung DU-Obermeiderich bis zur Emscherstraße (bitte den Schildern folgen).

Aus Richtung Autobahnkreuz Kamp-Lintfort:
A 42 Ausfahrt DU-Neumühl, dann rechts auf die B 8 Richtung DU-Obermeiderich bis zur Emscherstraße (bitte den Schildern folgen).

Aus Richtung Köln/Düsseldorf (A 3/Essen, A 40 bis Kreuz Kaiserberg):
A 3 Richtung Oberhausen bis Ausfahrt OB-Lirich, rechts in die Essen-Steeler-Straße bis zur B 8, links, nächste Straße rechts in die Emscherstraße (bitte den Schildern folgen).

Aus Richtung Dinslaken/Wesel:
A 59 Richtung Duisburg, Ausfahrt Althamborn, links, 2. Ampel rechts in die Emscherstraße (bitte den Schildern folgen).

Aus Richtung Düsseldorf/DU-Innenstadt:
A 59 Richtung Wesel, Ausfahrt Althamborn, links, Ampel rechts in die Emscherstraße (bitte den Schildern folgen).

Anschrift für das Navigationsgerät und Parkplatz:
Emscherstraße 71
47137 Duisburg

[zurück zur Übersicht]

ANREISE PER ÖPNV

Ab Duisburg Hbf. oder Dinslaken mit der Straßenbahnlinie 903 bis zur Haltestelle "Landschaftspark", von dort in die Emscherstraße (Fußweg ca. 10 Minuten). Eingang Emscherstraße.
Fahrplanauskunft unter www.vrr.de

[zurück zur Übersicht]

BIERGARTEN

Service: Essen & Trinken

Der Mensch lebt nicht nur vom Film allein - deshalb herzlich willkommen im König Pilsener-Biergarten! Erleben Sie die außergewöhnliche Atmosphäre des allabendlich von Jonathan Park illuminierten Landschaftsparks mit einem besonderen gastronomischen Angebot. Genießen Sie ein kühles König Pilsener, exotische Cocktails oder entspannen Sie sich bei einem Cappuccino mit den Füßen im weißen Sand. Selbstverständlich bietet unser Partner Feinkost Kersten dazu zahlreiche kulinarische Leckerbissen an. Damit nicht genug – zu Ihrer Unterhaltung präsentieren wir montags bis freitags im Biergarten Live-Musik von unserer Stadtwerke-Bühne.

Der Biergarten ist vergrößert worden - kommen Sie vorbei und nehmen Sie Platz! Die Gastronomie ist ab ca. 18.00 Uhr geöffnet.

 

Musik – live bis zur Dämmerung

Immer montags bis freitags gibt es vor dem Film Livemusik auf der Stadtwerke-Bühne. Zwischen 20:00 und 21:30 Uhr ertönt handgemachte Musik von Interpreten und Bands aus der Umgebung. Ihre Gigs allein lohnen schon einen Besuch im Biergarten! Der Eintritt ist frei – in den kreisenden Hut darf jedoch gerne etwas gegeben werden.

 

Jupp Götz
Ein Sänger, eine Gitarre und alles ist gut. Zu Jupp Götz muss man in Duisburg nicht mehr viel sagen außer vielleicht, dass er seit Jahren auch beim Open-Air-Kino für musikalische Freuden sorgt. Nach der Acoustic Cover Band, der aktuellen Poplounge-Band trionova und diversen anderen Projekten spielt er dann und wann mal alleine nur mit seiner Gitarre, was ihm so aus der Popwelt gefällt – auf seine eigene Art. Eine kleine Reise durch verschiedene Stilrichtungen, ein Hauch Soul, ein Quäntchen Folk, eine Prise Reggae. Doch immer voll und ganz Jupp Götz. Di, 25.7., Mi, 26.7., Mi, 2.8., Di, 8.8., Mi, 9.8., Do, 10.8., Di, 15.8.

 

Marc Summer
Eine Stimme, eine Gitarre und jede Menge Songs aus fünf Jahrzehnten: Marc Summer spielt unplugged. Er interpretiert „Oldies“ wie „All my loving“ von den Beatles oder „Angie“ von den Stones. Als One-Man-Band kleidet er auch elektronische Stücke in ein akustisches Gewand. Die breit gefächerte Songauswahl spricht auf jeden Fall dafür, dass zu jedem Anlass die richtige Stimmung da ist. Fr, 14.7., Mo, 17.7., Di, 18.7., Do, 20.7., Mo, 24.7., Fr, 28.7., Do, 17.8.

 

Michael Weirauch
Eigene Songs, irgendwo zwischen Pop und Singer/Songwriter sowie Interpretationen altbekannter und neuer Charthits; die perkussiv gespielte Akustikgitarre und der Gesang, der manchmal an Bon Jovi, manchmal an Ronan Keating erinnert, bringen so manch neues Flair in die guten, alten Klassiker. Michael Weirauch, der Gewinner der „Stimme Geldern 2008“ und des „Straßenmusikerwettbewerbs 2009, Geldern“ spielt am liebsten „Ganz nah am Publikum“ – perfekt für einen Abend im Biergarten. Di, 27.7., Mo, 31.7., Di, 1.8., Do, 3.8., Fr, 4.8., Mo, 7.8., Fr, 11.8.

 

Joel Handley mit Tobias Rotsch
Neue und alte Lieder aus der unvergänglichen amerikanischen Liedkultur von Bob Dylan bis Elvis, von Neil Young bis Springsteen präsentiert Joel Handley (USA) authentischen Blues, Rock, Folk und Pop mit Gitarre und Gesang. Fans entdecken bei seinen warmherzigen Auftritten garantiert ihre eigenen Lieblingssongs wieder. Begleitet wird er am Keyboard von Tobias Rotsch. Eine Zeitreise in die Gefilde der Singer/Songwriter – ein Wiederhören mit alten Bekannten. Kurz: ein Vergnügen. Do, 13.7., Mi, 19.7., Fr, 21.7., Mo, 14.8., Mi, 16.8., Fr, 18.8.


trionova
Musikalisch begleitet uns die wunderbare handgemachte Musik der Duisburger Poplounge-Band trionova, die uns seit vielen Jahren dann und wann zur Seite steht. Die Qualität dieses Trios, der Gesang von Bandleader Jupp Götz, haben sich überregional rumgesprochen und somit freuen wir uns auf die sommerlich leichten Interpretationen der Welthits mit Sandstrand und coolen Drinks zur Eröffnung des Stadtwerke Sommerkinos am Mi, 12.7. ab 20.00 Uhr

 


HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

1. Wann findet das Stadtwerke Sommerkino 2017 statt?
2. Wann beginnt der Vorverkauf?
3. Wo bekomme ich Tickets im Vorverkauf?
4. Kann ich ein persönliches Benutzerkonto anlegen für den Ticketvorverkauf?
5. Wie viel kosten die Eintrittskarten?
6. Safety first! Kann ich Taschen und Rucksäcke mit ins Kino nehmen?
7. Ab wann hat die Gastronomie / der Biergarten geöffnet?
8. Kann ich meine Ticket-Bestellbestätigung an jemand abgeben, der nicht als abholberechtigt eingetragen ist?
9. Wann beginnen die Filmvorstellungen?
10. Wann wird bei online gekauften Tickets der Betrag vom Konto abgebucht?
11. Ist die Vorstellung tatsächlich "ausverkauft", wenn es auf der Homepage steht, oder gibt es ein Abendkassenkontingent?
12. Ich kann die Bestellbestätigung nicht ausdrucken – wie bekomme ich trotzdem meine Tickets?
13. Bis wann muss ich meine online gekauften Tickets spätestens abgeholt haben?
14. Wo kann ich meine online gekauften Tickets abholen?
15. Gibt es Geschenkgutscheine für das Sommerkino?
16. Gibt es Rollstuhlfahrerplätze bzw. ist das Stadtwerke Sommerkino barrierefrei?
17. Was habe ich davon, wenn ich mich für ein Benutzerkonto registiere?
18. Was für eine Bestuhlung gibt es im Sommerkino?
19. Werden Filme auch in 3D gezeigt?
20. Wie erreiche ich jemanden im Büro des filmforums?
21. FSK - Dürfen Kinder in Begleitung Ihrer Eltern alle Filme sehen?
22. Wann wird eine Vorstellung abgebrochen/abgesagt?
23. Finden die Fimvorstellungen auch bei Regen statt?
24. Jugendschutz - Was muss ich beim Kinobesuch mit Kindern und Jugendlichen beachten?
25. Was passiert, wenn eine Vorstellung abgesagt bzw. abgebrochen wurde?
26. Wie bekomme ich eine Freikarte für die, in meinem Schwerbehindertenausweis, eingetragene Begleitperson?

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Wann findet das Stadtwerke Sommerkino 2017 statt?

Vom 12.7. – 20.8.2017.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Wann beginnt der Vorverkauf?

Der Ticketvorverkauf startet am 24.06.2017 - vormittags!
In den Vorverkaufsstellen ab 10.00 Uhr und
online unter www.stadtwerke-sommerkino.de ab 12.00 Uhr

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Wo bekomme ich Tickets im Vorverkauf?

Unsere Vorverkaufsstellen sind:
Besucherzentrum im Hauptschalthaus des Landschaftsparks Duisburg-Nord
Emscherstr. 71, 47137 Duisburg
Tel.: 0203 / 42 919 19
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9:00 – 18:00 Uhr, Sa + So 11:00 – 18:00 Uhr - am 24.6. ab 10:00 Uhr
filmforum, Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Öffnungszeiten: täglich 17:15 – 21:30 Uhr, am 24.6. ab 10:00 Uhr

oder online unter www.stadtwerke-sommerkino.de
Abendkasse Stadtwerke Sommerkino
Während des Sommerkinos sind Tickets im Vorverkauf auch direkt an der Abendkasse erhältlich. Die Abendkasse öffnet im Veranstaltungszeitraum um 20:00 Uhr und schließt 30 Minuten nach Filmbeginn. Hier ist nur Bargeldzahlung möglich!

Für Karten im Vorverkauf wird eine Vorverkaufsgebühr von 10% erhoben.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Kann ich ein persönliches Benutzerkonto anlegen für den Ticketvorverkauf?

Ja, es besteht die Möglichkeit ein persönliches Benutzerkonto anzulegen, das z.B. die Bestellung erleichtert (Sie müssen dann nicht jedes Mal Ihre Adress- und Bankdaten eintragen). Dadurch haben Sie auch die Möglichkeit, Bestellungen unter bestimmten Voraussetzungen rückgängig zu machen. Unter folgendem Link können Sie das Benutzerkonto anlegen: https://www.filmforum.de/ws/anmelden oder beim Kaufvorgang das Kästchen anklicken, dass Sie sich registrieren möchten.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Wie viel kosten die Eintrittskarten?

Die Preise sind wie folgt:
Eintritt: 9,00 Euro
Stadtwerke-Kundenkarten-Tag: 9 EUR / 7 EUR für Besitzer der Kundenkarte der Stadtwerke*

Alle Preise im Vorverkauf zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr

*WICHTIG: Legen Sie Ihre Stadtwerke-Kundenkarte beim Kauf / bei Abholung der Tickets vor. Die Ermäßigung gilt ausschließlich für die Anzahl der in Ihrem Haushalt lebenden Personen – grundsätzlich 2 plus eingetragene Kinder – die auf Ihrer Kundenkarte vermerkt sind. Weitere Infos unter: http://www.stadtwerke-duisburg.de/service/kundenkarte.html

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Safety first! Kann ich Taschen und Rucksäcke mit ins Kino nehmen?

Um größtmögliche Sicherheit der Besucher herbeizuführen, werden intensive Taschenkontrollen von unserem Sicherheitspersonal an den Eingängen durchgeführt. Wir folgen der Empfehlung des Innenministers, Besuchern von Großveranstaltungen die Mitnahme von Rucksäcken, großen Taschen oder Koffern nicht zu gestatten. Die Mitnahme von derartigen Behältnissen, die größer als das Format DIN A4 sind, ist somit untersagt. Eine Aufbewahrung im Kinoeingangsbereich ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Weitere Infos zu Sicherheit und Hausrecht unter §8 der AGBs (https://www.stadtwerke-sommerkino.de/#agb)

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Ab wann hat die Gastronomie / der Biergarten geöffnet?

Während des Stadtwerke Sommerkinos sind ab 18 Uhr die Stände im Biergarten geöffnet.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Kann ich meine Ticket-Bestellbestätigung an jemand abgeben, der nicht als abholberechtigt eingetragen ist?

Sie können Ihre Tickets auch an nicht eingetragene Personen weitergeben. Bitte geben Sie dieser Person in diesem Fall eine Kopie Ihres Personalausweise mit dem Vermerk, wer die Karten abholen darf, mit. Die Person sollte sich an der Kinokasse natürlich ausweisen können. WICHTIG: Wurden mit einer Bestellung für mehrere Vorstellungen Karten gekauft, müssen Sie vermerken, ob alle Tickets abgeholt werden dürfen oder nur für eine bestimmte Veranstaltung!

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Wann beginnen die Filmvorstellungen?

Die Filmvorstellungen starten mit Beginn der Dämmerung zwischen 20.45 und 22.00 Uhr. Die Dämmerung tritt im Verlauf der fünf Wochen des Sommerkino immer früher ein – Mitte Juli ist es also erst gegen 22.00 Uhr dunkel genug um mit der Projektion zu beginnen und zum Ende des Sommerkinos können wir bereits gegen 20.45 Uhr beginnen.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Wann wird bei online gekauften Tickets der Betrag vom Konto abgebucht?

Die Zahlung erfolgt über SEPA-Lastschriftverfahren grundsätzlich am ersten auf die Bestellung folgenden Werktag. Der Einzug der Lastschrift kann – je nach Bank – bis zu 10 Tagen dauern.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Ist die Vorstellung tatsächlich "ausverkauft", wenn es auf der Homepage steht, oder gibt es ein Abendkassenkontingent?

Der angezeigte Stand des Vorverkaufs im Internet unter "TICKETS KAUFEN" ist immer der aktuelle VVK-Stand. Ein festes Kartenkontingent für den jeweiligen Vorstellungsabend gibt es nicht an der Abendkasse.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Ich kann die Bestellbestätigung nicht ausdrucken – wie bekomme ich trotzdem meine Tickets?

Sie können, wenn Sie sich mit ihrem Personalausweis ausweisen, die Tickets ebenfalls an der Kinokasse erhalten. Wir finden in diesem Falle die Bestellung anhand Ihres Namens - das funktioniert natürlich nur, wenn der Name bei der Bestellung korrekt angegeben wurde. Bitte notieren Sie sich zur Sicherheit auch den Bestellcode (Auftragsnummer: Buchstaben- und Zahlenkombination) der auf der Bestellbestätigung und auch bei der Abbuchung von Ihrem Konto genannt wird, damit die Bestellung schnell gefunden werden kann.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Bis wann muss ich meine online gekauften Tickets spätestens abgeholt haben?

Es gibt keine Abholfrist für die Tickets! Sie können Ihre Tickets im Sommerkinozeitraum immer zu den Öffnungszeiten der Abendkasse im Landschaftspark abholen. Sie können sie mehrere Tage im Voraus abholen, am Abend der Vorstellung oder auch 5 Minuten vor Filmbeginn.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Wo kann ich meine online gekauften Tickets abholen?

Die Tickets können in der Zeit des Sommerkinos (vom 12.7. - 20.8.17) an der Kinokasse direkt am Veranstaltungsort abgeholt werden. Die Kinokasse hat in der Zeit immer von 20.00 Uhr bis 30 Minuten nach Filmbeginn geöffnet.

*WICHTIG: Wenn Sie ermäßigte Stadtwerke-Kundenkarten-Tickets online gekauft haben, müssen Sie Ihre Stadtwerke-Kundenkarte bei der Abholung der Tickets vorlegen. Die Ermäßigung gilt ausschließlich für die Anzahl der in Ihrem Haushalt lebenden Personen - grundsätzlich 2 Personen plus eingetragene Kinder - die auf Ihrer Kundenkarte vermerkt sind. Weitere Infos unter: http://www.stadtwerke-duisburg.de/service/kundenkarte.html

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Gibt es Geschenkgutscheine für das Sommerkino?

Es gibt leider keine Geschenkgutscheine für das Sommerkino. Bitte beachten Sie auch, dass die Kinogutscheine des filmforums bei den Vorverkaufstellen NICHT für Sommerkinotickets eingetauscht werden können.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Gibt es Rollstuhlfahrerplätze bzw. ist das Stadtwerke Sommerkino barrierefrei?

Zu den Filmvorstellungen im Stadtwerke Sommerkino gibt es Rollstuhlplätze. Wenn Sie sich dafür interessieren, melden Sie sich bitte im Büro des filmforums, um die Verfügbarkeit abzuklären - die Anzahl ist begrenzt!

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Was habe ich davon, wenn ich mich für ein Benutzerkonto registiere?

Auf der Homepage kann man sich unter --> EINLOGGEN registieren lassen bzw. sich anmelden (ab 23. Juni 2017, vorher jederzeit auf der Website des filmforum).

Ein persönliches Benutzerkonto erleichtert die Bestellung (Sie müssen dann nicht jedesmal Ihre Adressdaten eintragen und können auf Wunsch auch Ihre Bankverbindung speichern) und gibt Ihnen die Möglichkeit, Bestellungen unter bestimmten Voraussetzungen auch zu stornieren.

Sie können die Vorteile der Registrierung auf der Stadtwerke Sommerkino Website als auch auf der Website des filmforum Duisburg nutzen.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Was für eine Bestuhlung gibt es im Sommerkino?

Die Stühle haben Hartschalen. Viele Besucher bringen daher ihre eigenen Sitzkissen mit zum Kinobesuch. Seit 2014 gibt es auch einen kostenlosen Sitzkissenverleih: Bitte die ausgeliehenen Kissen nach dem Film wieder zurückbringen!

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Werden Filme auch in 3D gezeigt?

Nein, alle Filme die es auch in 3D-Versionen gibt, werden im Sommerkino ausschließlich in 2D gezeigt!

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Wie erreiche ich jemanden im Büro des filmforums?

Die Bürozeiten sind an Werktagen – montags bis freitags – von 9 bis 16 Uhr. Tel: 0203 285 473 oder E-Mail: mail@filmforum.de

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

FSK - Dürfen Kinder in Begleitung Ihrer Eltern alle Filme sehen?

Seit dem 01. April 2003 eröffnet die PG-Regelung (Parental Guidance) Eltern die Möglichkeit, mit ihren mindestens 6-jährigen Kindern im Kino Filme sehen zu dürfen, die mit "FSK ab 12" gekennzeichnet sind. Die Beurteilung, inwiefern 6 – 12-jährige Kinder in ihrer individuellen Entwicklung den entsprechenden Film verstehen und verarbeiten können, wird somit den Eltern übertragen.
Filme mit den FSK-Kennzeichen "ab 6 Jahren", "ab 16 Jahren" oder "ab 18 Jahren" dürfen auch weiterhin nicht von jüngeren Kindern und Jugendlichen besucht werden.(Quelle: www.fsk.de HIER finden Sie auch mehr Infos zum Thema FSK)

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Wann wird eine Vorstellung abgebrochen/abgesagt?

Das Open-Air-Kino findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt!

Weitere Infos zu einem möglichen Ausfall der Veranstaltung finden sich unter: §6 der AGB.

Dabei ist zu beachten: Den seltenen Fall eines Veranstaltungsausfalls geben wir nicht aufgrund von Prognosen, sondern ausschließlich aufgrund tatsächlicher Wetterverhältnisse bekannt. Das geschieht nach Absprache mit dem Deutschen Wetterdienst gegen 20:00 Uhr am Veranstaltungsabend und wird dann auch auf unserer Homepage sowie auf facebook veröffentlicht. Wir melden uns ausschließlich wenn wir absagen!

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Finden die Fimvorstellungen auch bei Regen statt?

Grundsätzlich finden die Kinovorstellungen bei jedem Wetter statt. Dank des mobilen Daches ist größtenteils gegen Regen ein Schutz vorhanden.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Jugendschutz - Was muss ich beim Kinobesuch mit Kindern und Jugendlichen beachten?

Kinder und Jugendliche dürfen je nach Alter nur zu bestimmten Zeiten ins Kino. Außerdem dürfen sie nur solche Filme sehen, die für ihre Altersstufe freigegeben sind.
Bitte informieren Sie sich im unten aufgeführten Link zu den gesetzlichen Regelungen des Jugednschutzs, wenn Sie mit Kindern und Jugendlichen eine Filmvorführung besuchen möchten:

https://www.jugendschutz-aktiv.de/de/informationen-fuer-gewerbetreibende-und-veranstalter/die-vorschriften-im-einzelnen/kinos.html


[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Was passiert, wenn eine Vorstellung abgesagt bzw. abgebrochen wurde?

Fällt eine Vorstellung witterungsbedingt oder aus technischen Gründen aus bzw. muss diese abgebrochen werden, wird versucht ein Ausweichtermin zu finden. Die ausgedruckten Kinotickets in diesem Fall aufbewahren!
Details zum Ersatztermin und eventuellen Rückerstattungsansprüchen werden am jeweiligen Folgetag auf der Website bekanntgegeben.

[zurück zur Übersicht]

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN - FAQ

Wie bekomme ich eine Freikarte für die, in meinem Schwerbehindertenausweis, eingetragene Begleitperson?

Bei Vorlage Ihres Schwerbehindertenausweises bekommen Sie eine Freikarte für eine eingetragene Begleitperson (B im Schwerbehindertenausweis) an der Kinokasse des filmforums oder des Sommerkinos, wenn Sie Ihr Ticket kaufen. Wenn Sie die Tickets online im Vorverkauf besorgen möchten, melden Sie sich bitte telefonisch zu Bürozeiten im filmforum-Büro.

[zurück zur Übersicht]

IMPRESSUM

Veranstalter

Duisburg Kontor Hallenmanagement GmbH
Landfermannstraße 6
47051 Duisburg
Telefon +49 (0) 203 39306-0
Telefax +49 (0) 203 39306-501 
E-Mail: hallenmanagement@duisburgkontor.de
www.duisburgkontor.de

Landschaftspark Duisburg-Nord
Emscherstraße 71
47137 Duisburg
E-Mail: info@landschaftspark.de
www.landschaftspark.de

Geschäftsführer:
Peter Joppa
Thomas Krützberg

HR-Nummer: HRB 273
Gerichtsstand: Duisburg
USt-ID: DE-811187991

 

Organisation und Durchführung

filmforum GmbH
Dellplatz 16
47051 Duisburg
Telefon:+49 (0) 203 - 285473
Telefax: +49 (0) 203 - 2854748
E-Mail: mail@filmforum.de
www.filmforum.de

Geschäftsführer: Kai Gottlob
und verantwortlich gem. § 6 MDStV
Registergericht Duisburg HRB 16523
USt-ID: DE 813 869 653

 

Hauptsponsor

Stadtwerke Duisburg AG
Bungertstr. 27
47053 Duisburg

Telefon: 0203 604 0
Fax: 0203 604 29 00

E-Mail: info@stadtwerke-duisburg.de

Vorstand

Marcus O. Wittig, Vorstandsvorsitzender
Axel Prasch

Vorsitzender des Aufsichtsrates

Oberbürgermeister Sören Link

Handelsregister und HR Nummer

Amtsgericht Duisburg, HR B 1140

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

DE 811 271 592


Die Informationen, die wir für Sie im Rahmen dieses Internet-Auftritts bereitstellen, wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir dennoch keine Garantie dafür übernehmen können, ob Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und aktuell wiedergegeben sind.

 

Datenschutzerklärung:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:
Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Veranstalter des Stadtwerke Sommerkinos für den Veranstaltungsbesuch und den Erwerb von Eintrittskarten

§ 1 Veranstalter und Geltungsbereich

Veranstalter des Stadtwerke Sommerkinos im Landschaftspark Duisburg-Nord ist die Duisburg Kontor Hallenmanagemant GmbH, Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg, vertreten durch ihren Geschäftsführer. Für Verträge und den Besuch des Stadtwerke Sommerkinos gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

§ 2 Erwerb von Eintrittskarten

Der Erwerb von Eintrittskarten ist auf verschiedenen Wegen möglich: Im Vorverkauf sind Eintrittskarten
- per Kauf über das Internet
- bei ausgewiesenen Vorverkaufsstellen oder
- an der Kasse des Sommerkinos zu den Öffnungszeiten zu erwerben.

Eine vertragliche Beziehung kommt ausschließlich zwischen dem rechtmäßigen Inhaber einer Eintrittskarte (Besteller/Bestellerin) und der Veranstalterin zustande. Die filmforum GmbH ist mit der Kinoabwicklung beauftragt.

Mit Zustandekommen des Vertrags sagt der Kartenerwerber verbindlich zu, die Eintrittskarte(n) ausschließlich für private Zwecke zu nutzen. Jeglicher gewerbliche und/oder kommerzielle Weiterverkauf der erworbenen Tickets ohne Einholung einer vorherigen Zustimmung durch den Veranstalter ist verboten. Für jeden Verstoß gegen das vorgenannte Verbot zahlt der Verursacher dem Veranstalter eine Vertragsstrafe in Höhe von 2.500 €. Weiterhin behält es sich der Veranstalter vor, Personen, die gegen das vorstehend aufgeführte Verbot verstoßen, in Zukunft vom Ticketerwerb auszuschließen.

Die Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Besuch der auf der Karte genannten Veranstaltung. Beim Verlassen des Veranstaltungsortes verliert die Karte ihre Gültigkeit.

Durch den Erwerb der Eintrittskarte unterwirft sich der Besucher diesen Allgemeinen Geschäftbedingungen. Jeder Missbrauch mit Eintrittskarten oder Ausweisen hat deren Einzug und Ungültigkeitserklärung der Eintrittskarte sowie eventuelle gerichtliche Schritte zur Folge.

§ 2.1 Erwerb von Eintrittskarten im Kartenvorverkauf per Bestellung im Internet

Für das Angebot und die Abwicklung des Kartenvorverkaufs über das Internet (www.stadtwerke-sommerkino.de) zeichnet die filmforum GmbH, Dellplatz 16, 47051 Duisburg verantwortlich. Für die Richtigkeit der im Onlineauftritt enthaltenen Daten wird seitens des Veranstalters keine Gewähr übernommen.

Soweit die filmforum GmbH im Namen des Veranstalters Dienstleistungen anbietet, insbesondere den Vorverkauf von Eintrittskarten für das Stadtwerke Sommerkino, liegt ein Fernabsatzvertrag ohne Widerrufsrecht (siehe § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB) vor. Dies bedeutet insbesondere, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen ist.

Jede Online-Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch die filmforum GmbH namens des Veranstalters bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

Das Angebot für einen Vertragsabschluss bzw. den Erwerb von Eintrittskarten geht vom/von der BestellerIn aus. Dazu ist im letzten Schritt der Online-Bestellung das Feld "Verbindlich bestellen" zu markieren bzw. anzuklicken. Damit beauftragt der/die BestellerIn die filmforum GmbH mit der ordnungsgemäßen Abwicklung des Online- Kartenkaufes.

Sofern die Kartenbestellung korrekt ausgefüllt ist, alle erforderlichen Angaben enthält und ein Kontingent zur Bedienung des Kartenwunsches zur Verfügung steht, erscheint als letztes Bild des Kartenkaufs die Bestellbestätigung (Barcode). Damit kommt der Kartenkaufvertrag zustande. Als Service wird die Bestellbestätigung (Barcode) zusätzlich per E-Mail an die angegebene E-Mailadresse versandt. Die Bestellbestätigung (Barcode) für die bestellte(n) Eintrittskarte(n) ist zusammen mit einem gültigen Personalausweis an der Abendkasse vorzulegen und gegen Originaleintrittskarten einzutauschen.

Die Bestellbestätigung (Barcode) für die Eintrittskarten ist vom/von der BestellerIn auf einem handelsüblichen Drucker auszudrucken. Der Ausdruck dieser E-Mail ist sorgfältig aufzubewahren und vor Diebstahl oder dem unbefugten Anfertigen von Kopien etc. zu schützen, gleiches gilt auch für die E-Mail selbst. Die Vorlage des Ausdrucks und des gültigen Personalausweises an der Abendkasse berechtigt zum Eintausch der Bestellbestätigung gegen die Eintrittskarte(n) für die Kinovorstellung(en).

Ein Anspruch auf Aushändigung der Kinokarte hat der/die BestellerIn jedoch nur, wenn er/sie den Eintrittspreis gezahlt hat. Ab dem auf den Kartenkaufvertrag folgenden Werktag, muss der/die BestellerIn dafür Sorge tragen, dass der Eintrittspreis per Lastschrift eingezogen werden kann. Kann die Lastschrift nicht eingezogen werden, weil z. B. die Kontoverbindung fehlerhaft angegeben wurde, oder das Konto nicht gedeckt ist, behält sich die filmforum GmbH vor, vom Kartenkaufvertrag zurückzutreten bzw. diesen zu stornieren. Darüber erhält der/die BestellerIn eine E-Mail; er/sie müsste ggf. erneut bestellen.

Bei der Einlösung der Bestellbestätigung gilt das Prinzip, dass mit der ersten Vorlage an der Abendkasse die dieser Bestellung entsprechende(n) Karte(n) ausgehändigt werden. Damit ist der Vertrag seitens der filmforum GmbH erfüllt. Ein Anspruch auf Ausgabe von Eintrittskarten gegen eine zu einem späteren Zeitpunkt vorgelegte identische Bestellbestätigung ist in Folge dessen ausgeschlossen.

Bestellbestätigungen sind an allen Veranstaltungstagen an der Kasse des Sommerkinos einlösbar. Bei der Abholung sind die ausgehändigten Eintrittskarten unmittelbar auf Übereinstimmung mit dem Bestellauftrag zu prüfen.

Bei der Internetbestellung wird eine vom Eintrittspreis abhängige Bearbeitungsgebühr erhoben, die jedoch 10% des Eintrittspreises nicht übersteigt. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten.

Der Vorverkauf im Internet endet unmittelbar vor Vorstellungsbeginn.

§ 2.2 Erwerb von Eintrittskarten bei ausgewiesenen Kartenvorverkaufsstellen

Der Vorverkauf erfolgt im Besucherzentrum im Hauptschalthaus des Landschaftsparks Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, 47137 Duisburg, Öffnungszeiten Mo – Fr 9:00 – 18:00 Uhr, Sa und So 11:00 – 18:00 Uhr. Eintrittskarten sind ebenfalls an der Kinokasse des filmforums Duisburg, Dellplatz 16, 47051 von 17:15 - 21:30 Uhr erhältlich. Für Karten im Vorverkauf wird eine Vorverkaufsgebühr von 10% erhoben.

§ 2.3 Erwerb von Eintrittskarten an der Kasse des Sommerkinos

An der Kasse des Sommerkinos können Eintrittskarten zum aktuellen Film und im

Vorverkauf zu den folgenden Spieltagen erworben werden. Für Karten im Vorverkauf wird eine Vorverkaufsgebühr von 10% erhoben. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten.

§ 3 Rücknahme von Eintrittskarten

Eine Rücknahme oder ein Umtausch von Eintrittskarten ist nicht möglich.

§ 4 Haftung

Die Veranstalter oder ihre Erfüllungsgehilfen haften für Schäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit verbleibt es bei der gesetzlichen Haftung.

§ 5 Einlass in die Kinoveranstaltung und Verfall der Eintrittskarte

Der Einlass in die Kinoveranstaltung bzw. zur Filmvorführung endet mit dem Beginn des Hauptfilms. Der Start des Hauptfilms variiert zeitlich mit dem Einbruch der Dunkelheit, ist jedoch frühestens um 20:35 Uhr. Auch gültige Eintrittskarten berechtigen nach Filmbeginn nicht mehr zum Besuch der Kinoveranstaltung.

§ 6 Ausfall der Veranstaltung

Die Organisatoren sind bemüht, die Vorstellungen auch bei zweifelhafter Witterung bzw. bei Regen durchzuführen, wobei es witterungsbedingt zu Verzögerungen oder Unterbrechungen kommen kann. Eine Absage erfolgt grundsätzlich erst vor Beginn am Veranstaltungsort selber und wird ausschließlich von der Organisationsleitung ausgesprochen. Muss eine Vorstellung wegen witterungsbedingter Gefahren für die Besucher oder technischer Ausfälle vor Beginn der Aufführung abgesagt oder bevor eine Aufführungsdauer von 30 Minuten erreicht wurde, abgebrochen werden, kann die Eintrittskarte für eine vom Veranstalter neu anzusetzende Ersatzvorstellung eingetauscht werden bzw. innerhalb von 7 Tagen persönlich zurückgegeben oder zurückgesandt werden, bei Rückerstattung des Eintrittspreises (ohne die Vorverkaufsgebühr). Eine spätere Rückgabe der Eintrittskarte ist ausgeschlossen.

§ 7 Sitzplätze

Mit dem Kauf der Eintrittskarte erwirbt jeder Zuschauer das Recht auf einen Sitzplatz. Der Sitzplatz ist über seine Reihen- und Sitzplatznummer auf der Eintrittskarte ausgewiesen. Es besteht ausschließlich Anspruch auf diesen Sitzplatz. Ist auf der Eintrittskarte anstelle von Reihen- und Sitzplatznummer "Freie Platzwahl" vermerkt, ist der Sitzplatz frei zu wählen; ein Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz besteht in diesem Fall nicht. Im gesamten Tribünenbereich ist das Rauchen nicht gestattet.

§ 8 Sicherheit und Hausrecht

Den Anordnungen des Personals bzw. denen behördlicher Überwachungsorgane ist unbedingt Folge zu leisten. Mit dem Erwerb der Eintrittskarte hat sich deren Inhaber dem Hausrecht der Veranstalter unterworfen. Er hat insbesondere jede Störung der Veranstaltung zu unterlassen und auf andere Anwesende Rücksicht zu nehmen. Die Veranstalter behalten sich vor, die Personen, die den Verlauf der Veranstaltung stören, vom Veranstaltungsgelände zu verweisen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises.

Es ist untersagt, Glas- oder ähnliche Behälter mit in den Veranstaltungsbereich zu nehmen. Besuchern mit derartigen Behältern, Waffen oder waffenähnlichen Gegenständen wird der Zutritt verwehrt.

Um größtmögliche Sicherheit der Besucher herbeizuführen, werden intensive Taschenkontrollen von unserem Sicherheitspersonal an den Eingängen durchgeführt. Wir folgen der Empfehlung des Innenministers, Besuchern von Großveranstaltungen die Mitnahme von Rucksäcken, großen Taschen oder Koffern nicht zu gestatten. Die Mitnahme von derartigen Behältnissen, die größer als das Format DIN A4 sind, ist somit untersagt. Eine Aufbewahrung im Kinoeingangsbereich ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Das Sicherheitspersonal ist darüber hinaus berechtigt, nicht zulässige Gegenstände für die Dauer der Veranstaltung einzuziehen. Besucher, die nicht bereit sind, nicht zulässige Gegenstände außerhalb des Veranstaltungsbereichs zu deponieren, können ohne Rückerstattung des Eintrittsgeldes nicht eingelassen und vom Platz verwiesen werden.

Für Personen, gegenüber denen ein Hausverbot ausgesprochen wurde, bleibt dieses für die Dauer der Veranstaltungsreihe bestehen.

Personen unter Drogeneinfluss kann trotz gültiger Eintrittskarte der Zutritt bzw. der weitere Besuch der Veranstaltung verweigert werden.

Mitgebrachte Tiere haben keinen Zutritt zum Sommerkino.

Das Parken von Fahrzeugen und Abstellen von Fahrrädern oder sonstigen Transportmitteln ist nur auf den hierfür vorgesehenen Plätzen gestattet und geschieht auf eigene Gefahr.

Der Veranstalter ist berechtigt, die persönlichen Daten von Personen, die gegen diese Hausordnung verstoßen oder die von Sicherheitsorganen wegen strafbarer Handlungen festgenommen oder angezeigt werden, aufzunehmen oder vom privaten Sicherheitsdienst aufnehmen zu lassen.

§ 9 Ton- und Bildaufnahmen

Das Mitbringen von Tonbandgeräten, Film- und Videokameras ist prinzipiell untersagt.
Bei Nichtbeachtung dieses Verbots erfolgt der Verweis vom Veranstaltungsgelände. Ton-, Film- und Videoaufnahmen – auch für den privaten Gebrauch – sind nicht zulässig. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
Der Veranstaltungsbesucher willigt ein, im Rahmen der Veranstaltung ggf. Bildaufnahmen von seiner Person erstellen zu lassen, diese zu vervielfältigen oder senden zu lassen sowie einer Nutzung in audiovisuellen Medien zu Eigenwerbezwecken des Sommerkinos/filmforums zuzustimmen. Dies geschieht im gesetzlichen Rahmen des § 23 KunstUrhG.

§ 10 Kinder und Jugendliche

Aufgrund des nächtlichen Beginns werden Besucher über 18 Jahren oder Jugendliche/Kinder in Begleitung erziehungsberechtigter Personen eingelassen. Die FSK-Angabe (freiwillige Selbstkontrolle) gibt dabei Aufschluss, für welches Alter der jeweilige Film zugelassen ist. Es gilt das Jugendschutzgesetzt (JuSchG).

§ 11 Programmänderungen

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, auch ohne Ankündigung das Programm zu ändern.

§ 12 Zugangsbestimmungen

Das Auslegen von Handzetteln und das Anbringen von Plakaten auf dem Veranstaltungsgelände ist ohne vorherige Zustimmung des Veranstalters untersagt. Gleiches gilt für Promotion und ähnliche Aktionen. Bei Zuwiderhandlung hält der Veranstalter die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen vor.

§13 Schlussbestimmung

Sollten Teile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit des Vertrages oder der restlichen Geschäftsbedingungen nicht berührt.

Duisburg 05.07.2017